Allgemeine Geschäftsbedingungen

Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen sind mit Absenden Ihrer Bestellung verbindlich.

Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Vertragsabschluss

1.1 Der Vertrag zwischen dem Käufer und uns kommt zustande, wenn wir eine Bestellung des Käufers fernschriftlich oder fernmündlich bestätigen.


2. Lieferungen/Reparaturaufträge

2.1 Lieferungen erfolgen innerhalb von spätestens 5 Werktage ab Eingang des Bestell-Warenwert auf das angegebene Konto.

2.2 Wir sind zu Teillieferungen berechtigt.

2.3 Wir liefern die bestellten Gegenstände. Sonstige Leistungen, wie Aufstellung, Installation der gelieferten Ware beim Besteller sowie etwaige Anpassungen an spezielle Kundenbedürfnisse sind nicht im Kaufpreis enthalten.


3. Eigentumsübergang

3.1 Bis zur endgültigen Bezahlung des Kaufpreises durch den Käufer bleibt die Ware unser Eigentum.

3.2 Es wird durch den Besteller zu Gunsten des Werkunternehmers ein rechtsgeschäftliches Pfandrecht an den eingebrachten Sachen bestellt.


4. (ersatzlos gestrichen)


5. Gewährleistung

5.1 Für Verbraucher gelten die gesetzlichen Regelungen. Ist der Käufer nicht Verbraucher, oder handelt es sich um gebrauchte Kaufgegenstände, finden nachfolgende Modifikationen Anwendung.

5.2 Der Käufer hat die von uns gelieferte Ware unverzüglich bei Empfang auf vertragsgemäße Beschaffenheit, Vollzähligkeit und ordnungsgemäße Funktion zu prüfen und uns unverzüglich, spätestens eine Woche nach Erhalt der Warenlieferung, etwaige offensichtliche Mängel, Fehler oder Schäden schriftlich mitzuteilen.

5.2.1 Für verspätet angezeigte Mängel, Fehler oder Schäden leisten wir keine Gewähr; es sei denn, diese waren bei ordnungsgemäßer Überprüfung durch den Käufer nicht festzustellen.

5.3 Bei von uns zu verantwortenden Mängeln an der Ware kann der Kunde während der Gewährleistungsfrist Nachbesserung oder Ersatzlieferung verlangen.

5.3.1 Kann der Fehler durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung nicht behoben werden, kann der Käufer nach seiner Wahl Herabsetzung des Kaufpreises oder Wandlung des Kaufvertrages verlangen.

5.4 Die Gewährleistung erlischt bei Eingriffen, Reparaturen oder Reparaturversuchen durch den Käufer oder durch nicht autorisierte Dritte.

5.6 Die Mängelansprüche verjähren in 12 Monaten ab Ablieferung.

5.6.1 Gebrauchtware wurde vor dem Verkauf auf Funktionalität geprüft und funktionsfähig verkauft.


6. Haftung

6.1 Wir haften nicht für Schäden, die nicht im Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haften wir nicht für entgangenen Gewinn, sonstige mittelbare oder Folgeschäden sowie Schäden aus Ansprüchen Dritter oder für aufgezeichnete Daten.

6.2 Wir haften nicht für Schäden, die in Zusammenhang mit einer Wiederinbetriebsetzung im Rahmen eines Reparaturauftrages stehen.

6.3 Die Haftungseinschränkungen und Haftungsausschlüsse der ersten beiden Absätze gelten nicht für Schäden, die durch uns oder unsere Erfüllungsgehilfen grob fahrlässig verursacht worden sind.


7. Erfüllungsort, Gerichtsstand

7.1 Erfüllungsort und Gerichtsstand beider Parteien ist Zwickau


8. Salvatorische Klausel

8.1 Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Geschäftsbestimmungen teilweise oder ganz unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die Vertragspartner werden vielmehr zusammenwirken, um die unwirksame oder undurchführbare Bestimmung durch eine zulässige und wirksame oder eine durchführbare Bestimmung zu ersetzen, die geeignet ist, den mit der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung beabsichtigten Erfolg zu erreichen.

8.2 Entsprechendes gilt für die Ausfüllung von Vertragslücken.


Zwickau, 28.12.2011 – Harry Schneider

[Fenster schließen]